Kapitel 11   –   Der Ort Marienfels

Abschnitt 10   –   Einwohnerzahlen von Marienfels



1526

16 Feuerstätten - dabei ist Denighofen mitgerechnet (Sponheimer)

1583

21 Hausgesesse, 17 Nassau, 4 Hessen (W 164,221)

1615

22 Inwohner (W 350 III b 1)

1631

16 Hausgesesse, darunter 2 Witwen, 29 Kinder (W 351 III 1)

1648

  5 Hausgesesse, davon 1 Hessen, 2 v. Stein, 2 Nassau-Saarbrücker

1658

  8 Hausgesesse, 48 Einwohner

1665

14 Hausgesesse, 64 Einwohner, 57 lutherisch, 7 kath (W 171 N 820)

1681

16 Haushalte, davon 7 1/2 Nassau-Saarbrücken, 2 1/2 Hessen, 3 vom Stein, je 1 Arnstein, vom Stein (Schöneck), Nassau-Diez

1695

78 Einwohner mit 23 Pferden, 8 Ochsen (W 304 IV b 4), 1 Jude wird unter den Einwohnern genannt (W351, 1409)

1771

34 Hausgesesse (W 304 III b)

1808

206 Einwohner

1827

273 Einwohner

1840

287 Einwohner

1871

311 Einwohner

1895

295 Einwohner

1906

297 Einwohner

1920

300 Einwohner

1937

302 Einwohner

1939

304 Einwohner

1946

307 Einwohner

1950

347 Einwohner

1951

387 Einwohner

1960

317 Einwohner

1970

294 Einwohner

1980

308 Einwohner

1989

328 Einwohner




zurück ... 11.9. Marienfels nach 1945 11.11. Schultheißen und Bürgermeister zu Marienfels weiter ...

© Gemeinde Marienfels  –  alle Rechte vorbehalten